Nachrichten 2019


Drehleiter an die Berliner Feuerwehr übergeben

14.02.2019 - Die im September letzten Jahres durch den Förderverein Feuerwehrmuseum Berlin e. V. angekaufte Drehleiter DLK 23/12 wurde durch den Vorsitzenden des Fördervereins, Herrn Ulrich Lindert, übergeben. Der Landesbranddirektor der Berliner Feuerwehr, Herr Dr. Homrighausen, nahm das Fahrzeug in Empfang und übergab es an den Leiter des Feuerwehrmuseums Berlin, Herrn Stefan Sträubig.

Damit konnte eine der ganz wenigen Lücken in der Sammlung geschlossen werden. Das Fahrzeug wurde 1996 bei der Berliner Feuerwehr ausgemustert und war anschließend bei der FF Wittingen in Niedersachsen im Einsatz. Nach einem kurzen Gastspiel bei einem örtlichen Sammler, konnte es dort angekauft werden und wurde nun in die Fahrzeugsammlung der Berliner Feuerwehr eingegliedert.

Bei einem der größten Hotelbrände in der deutschen Nachkriegsgeschichte, am 16.12.1989 am Kurfürstendamm 185 in Berlin-Charlottenburg, wurde dieses Fahrzeug zur Rettung der Hotelgäste aus den oberen Stockwerken eingesetzt. Viele Menschen verdanken diesem Fahrzeug deshalb ihr Leben.

Technische Daten:
Drehleiter mit Korb DLK 23/12
Nennrettungshöhe 23 m bei 12 m Ausladung, Leiterlänge 30 m
Fahrgestell: MAN 13.192 H-DL
Drehleiteraufbau: Metz, Karlsruhe, Baujahr 1980



(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken