Museumsfahrzeuge
Aktionsfahrzeuge
Nicht Motorisierte
Weitere Fahrzeuge
Alte Berliner
Musik im Museum

Musik im Museum

Im Herbst 2016 startete unsere Kulturreihe unter dem Motto "Musik im Museum".
Schnell hat sich dieses Event zu einem beliebten Highlight der Musik- und Museumsszene von Berlin entwickelt.
Auf der neuen Bühne werden kleine Konzerte und andere künstlerische Darbietungen präsentiert.

Achtung: Während der Umbauphase erfolgt der Eingang über die Feuerwache Tegel, Berliner Str. 16!
Bitte vorher Tel. (030) 387-10 933 anrufen.

Kartenbestellung und Anfragen zu Veranstaltungen:
eventtime@feuerwehrmuseum-berlin.de





Hans Marquardt singt Georg Kreisler

Seit den 70er Jahren ist er im Berliner Kleinkunst-Milieu mit Kreisler-Liedern unterwegs, das sind die schwarz-humorigen, kabarettistischen, merkwürdigen Chansons im teilweise wiener oder Böhmischen Dialekt, auch die jiddischen nicht-arischen Arien über die kleinen Sorgen der sog. kleinen Leute und die klassischen „Everblacks“:

Taubenvergiften im Park
Opernboogie
Zwei alte Tanten tanzen Tango
Mütterlein
usw.

Mit Beppo Pohlmann, Hans Werner Olm, Jürgen von der Lippe und Wurzel Gribkowski gründete H. M. 1976 die Gebrüder Blattschuss, die mit „Kreuzberger Nächte sind lang“ ziemlich erfolgreich waren. Seinem Kreisler-Programm ist er trotzdem treu geblieben.

"Musik im Museum" am Mittwoch, 16. Mai 2018 um 19.15 Uhr, Einlass ab 18.15 Uhr.
(2x 45 Minuten mit einer Pause)

Eintritt 15,- €
(begrenztes Platzangebot max. 40 Plätze, keine Sitzplatzgarantie)

Tickets gibt es nur vor Ort im Vorverkauf und vielleicht noch an der Abendkasse.

Kartenreservierung und Anfragen zur Veranstaltung:
eventtime@feuerwehrmuseum-berlin.de
Telefon (030) 387-10 933



Druckbare Version